Zahnsteinentfernung & Dentalhygiene

Mein Mund, meine Gesundheit

Der Mund trägt wesentlich zum Selbstvertrauen bei. Als zentraler Bestandteil und für alle sichtbar vermittelt das Lächeln viele Gefühle. Der Mund spielt aber gleichzeitig eine wichtige Rolle bei der Ernährung, Kommunikation und Gesundheit.

Verschiedene Studien haben Zusammenhänge zwischen Entzündungen im Mund und Gesundheitsproblemen aufgezeigt. Mehr als 600 verschiedene Bakterienarten leben in Ihrem Mund. Bei ungenügender Mundhygiene entwickeln sich diese Bakterien und werden zu Krankheitserregern. Manche davon können in den Blutkreislauf eindringen und Schäden verursachen. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Mund zu pflegen, um einen guten allgemeinen Gesundheitszustand zu bewahren – vor allem durch regelmässige Zahnsteinentfernungen bei unseren Dentalhygienikerinnen, den Expertinnen in der Vorbeugung von Mund- und Zahnkrankheiten.

Ein paar wenige gute Gewohnheiten in Ihrem Alltag helfen Ihnen, Ihr gesundes Lächeln aufrechtzuerhalten. Es gibt heute eine breite Palette an Zubehör für die Zahnreinigung auf dem Markt. Um Ihre Zähne gesund zu erhalten, greifen Sie auf eine elektrische Zahnbürste zurück, nutzen Sie regelmässig Zahnzwischenraumbürsten, Zahnstocher oder Zahnseide. Auch mit der Munddusche können Sie Zahnbelag entfernen, der sich in den Zahnzwischenräumen ablagert. Leiden Sie unter Zahnfleischentzündung oder Parodontitis? Unsere Dentalhygienikerinnen und Expertinnen in der Vorbeugung von Mund- und Zahnkrankheiten beraten sie gerne. Sie entfernen Ablagerungen – Zahnstein, Zahnbelag und Verfärbungen – auf Ihren Zähnen durch eine professionelle Zahnreinigung. Sie verraten Ihnen auch Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund erhalten.

Vorbeugung und Schutz vor Mund- und Zahnbeschwerden: die Hauptanliegen der Dentalhygienikerinnen

Die Zahnsteinentfernung ist die bekannteste hygienische Zahnpflege und wird durch unsere diplomierten Dentalhygienikerinnen durchgeführt. Sie umfasst die Entfernung des Zahnsteins, der sich auf den Zähnen abgelagert hat und der durch einfaches Bürsten nicht mehr entfernt werden kann.

Es bedarf deshalb regelmässiger Sitzungen bei unseren Dentalhygienikerinnen. Das regelmässige Entfernen des Zahnsteins hilft, Zahnfleischschäden und Zahnschäden vorzubeugen. Eine halbjährliche Zahnsteinentfernung wird durch Fachkräfte für Mundgesundheit empfohlen. Sie verraten Ihnen auch Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund erhalten.

Wer benötigt eine Zahnsteinentfernung?

Eine regelmässige Zahnsteinentfernung empfiehlt sich für alle Menschen mit Zähnen, Erwachsene wie Kinder. Kinder können unsere Dentalhygienikerinnen schon ab frühestem Alter konsultieren, um Rat in Bezug auf die Hygiene einzuholen und gute Gewohnheiten ab ihren ersten Zähnen anzunehmen.

Vorteile einer regelmässigen Zahnsteinentfernung

Eine regelmässige Zahnsteinentfernung verhindert eine zu starke Ablagerung von Zahnstein auf den Zähnen. Der Zahnstein ist genau wie die Plaque schädlich für die Zähne, aber auch für das Zahnfleisch. Er erhöht zum Beispiel das Risiko für Karies und lockere Zähne und kann Zahnfleischentzündungen, eine sogenannte Gingivitis, verursachen. Die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleischs wird unterstützt, wenn Sie sich regelmässig einer professionellen Reinigung unterziehen und die Hygienetipps befolgen. Unsere Dentalhygienikerinnen beraten Sie auch, wie Sie schöne glatte Zähne pflegen oder wiedererlangen können.

Behandlungsverlauf

  • Zuerst wird ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt. Dann erfolgt die Reinigung. Die Dentalhygienikerin verfügt über eine Palette von modernen Arbeitsinstrumenten, die auf die Bedürfnisse jedes Patienten abgestimmt sind: verschiedene manuelle Instrumente zur Zahnsteinentfernung, die gemäss der Position des Zahns, der Position des Zahnsteins und dem allfälligen Vorhandensein von lockeren Zähnen gewählt werden. Sie arbeiten auch mit elektronischen Ultraschallgeräten zur Zahnsteinentfernung. Danach erfolgt eine Polierphase, um mögliche Verfärbungen durch Koffein oder Teein zu entfernen und die Zahnoberfläche zu glätten. Schlussendlich geben sie Ratschläge und Tipps für die Zahnästhetik, individuell für jeden Patienten.
  • Im Falle einer erhöhten Empfindlichkeit ist eine lokale Anästhesie möglich, um jegliche Unannehmlichkeiten bei der Zahnsteinentfernung zu vermeiden.
  • Falls Sie der Gedanke an Ihren nächsten Zahnarzttermin stresst und nervös macht, verlangen Sie nach einer Behandlung unter Lachgas (Distickstoffmonoxid, MEOPA) oder unter (Hypnose). Kurz nach dem Einatmen dieses farb- und geruchslosen Gasgemischs aus Sauerstoff und Distickstoffmonoxid entspannen Sie sich, wobei Sie die Geschehnisse in Ihrem Umfeld weiterhin wahrnehmen. Sie sind einfach entspannter und erleben eine Sitzung in vollständiger Ruhe.

Eine gesunde Mundhygiene für ein strahlendes Lächeln!

Mund- und Zahnerkrankungen können Ihr Leben auf verschiedenen Ebenen beeinträchtigen: Ihre persönlichen Beziehungen und Ihre Selbstsicherheit, die Schulleistungen Ihrer Kinder und Ihr Berufsleben oder sogar Ihre Freude am Essen. Sie können Sie auch sozial isolieren, wenn Sie vermeiden zu lachen, zu lächeln und mit anderen zu reden, weil Sie sich für Ihre Zähne oder wegen Ihres Mundgeruchs schämen.

Die Mundhygiene umfasst mechanische Methoden zur Entfernung von Plaque, die sich natürlicherweise und laufend auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet. Ihre regelmässige Entfernung verhindert die Entwicklung von Bakterien, die für Entzündungen des Zahnfleischs (die sogenannte Gingivitis) verantwortlich sind. Falls nichts zur Aufrechterhaltung einer guten Hygiene unternommen wird, kann sich die Zahnfleischentzündung zur Parodontitis entwickeln, was zu einer erhöhten Beweglichkeit der Zähne und in extremen Fällen zu Zahnverlust führt.

Nur die täglich verwendeten mechanischen Mittel wie Zahnbürste, Zahnseide, Zahnzwischenraumbürste, Zahnstocher, Munddusche usw. entfernen Plaque wirksam. 

Der Zahnstein, der sich auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet, entspricht der mineralisierten und verhärteten Zahnplaque. Er kann nicht mehr durch einfaches Bürsten entfernt werden und muss durch unsere Dentalhygienikerinnen, die Ihnen Tipps zu den richtigen Pflegegewohnheiten geben, professionell beseitigt werden.

Falls Sie eine Zahnsteinentfernung durchführen lassen oder sonstige Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte die nächstgelegene Klinik. Unsere Dentalhygienikerinnen sind von Montag bis Samstag, von morgens bis abends in allen unseren Zahnkliniken für Sie da.

Schonende Prophylaxe und Behandlung für Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch.

Eine schlechte Zahnhygiene kann zu infektiösen Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleischs und der Mundhöhle im Allgemeinen führen und im Alltag sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern Beschwerden verursachen. Um das Auftreten bestimmter Erkrankungen zu verhindern, sind regelmässige Besuche bei einer Dentalhygienikerin erforderlich. Dabei werden Biofilm und Zahnstein entfernt, die sich auf Ihren Zähnen abgelagert haben.

Die Adent-Zahnarztzentrensind stets auf dem neuesten Stand der zahnärztlichen Verfahren und bieten Ihnen optimale Versorgung und zusätzlichen Behandlungskomfort. Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist ein innovativer Ansatz, der von EMS Dental zur Entfernung von Biofilm, Verfärbungen und Zahnstein entwickelt wurde. Dieses Verfahren ist sowohl für das natürliche Gebiss als auch bei Zahnersatz und Implantaten geeignet. Lassen auch Sie eine gründliche und schonende Zahnsteinentfernung mit diesem innovativen Verfahren von unseren geschulten Dentalhygienikerinnen in den Zahnarztkliniken der Adent-Gruppe durchführen.

adent-zahnkliniken-zahnbehandlungen-zahnsteinentfernung-und-dentalhygiene-GBT-guided-biofim-therapy

Für wen ist die Guided Biofilm Therapy® geeignet?

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist für alle geeignet, die sich eine professionelle, gründliche und schonende Zahnsteinentfernung und Prophylaxe wünschen. Mit regelmässigen Besuchen bei Ihrem Ihrer Dentalhygienikerin sorgen Sie für eine gute Mund- und Zahngesundheit zur Vorbeugung vor Infektionen und Krankheiten. Diese minimal invasive Lösung bietet mehr Behandlungskomfort und ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. 

Welche Behandlungsschritte umfasst die (GBT) Guided Biofilm Therapy®?

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist ein Verfahren zur einfachen und gründlichen professionellen Prophylaxe, das in mehreren Schritten durchgeführt wird:

  • Voruntersuchung: Unsere Dentalhygienikerinnen empfangen Sie in unseren Adent-Zahnkliniken und führen eine Analyse Ihres momentanen Mund- und Zahnstatus durch.
  • Nachweis von Biofilm auf Ihren Zähnen: Mithilfe eines Farbstoffs werden die Bereiche, auf denen sich Biofilm (Zahnstein) befindet, sichtbar gemacht und können so gezielt behandelt werden.
  • Sensibilisierung: Mithilfe des auf Ihre Zähne aufgetragenen Farbstoffs kann Ihre Dentalhygienikerin Sie beraten und Ihnen die Bereiche zeigen, auf die Sie beim Zähneputzen besser achten sollten.
  • AIRFLOW®: Entfernung des Biofilms, von neu abgelagertem Zahnstein und von Zahnverfärbungen mithilfe des Pulvers AIRFLOW® PLUS.
  • PERIOFLOW®: Entfernung des in den Zahnfleischtaschen und um Implantate herum befindlichen Biofilms mithilfe des Pulvers PERIOFLOW® PLUS.
  • PIEZON®: Entfernung von Zahnstein auf den Zähnen und unter dem Zahnfleischrand mithilfe des nicht invasiven und schmerzlosen PIEZON®-Verfahrens.
  • Kontrolle: Check-up, bei dem Ihre Zähne auf verbleibende Spuren von Biofilm oder Zahnstein überprüft werden.
  • Nachsorge: Zur Erhaltung der Mund- und Zahngesundheit werden zahnärztliche Kontrollen und regelmässige Termine empfohlen.

Vorteile des GBT-Verfahrens (Guided Biofilm Therapy®):

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) bietet Ihnen einen erhöhten Behandlungskomfort dank der Anwendung neuester, leistungsfähiger Technologien. Dies ermöglicht eine schonende Behandlung beim Entfernen von Zahnstein und beim Polieren. Das PLUS-Pulver ist nur minimal invasiv und ermöglicht die gründliche Entfernung des Biofilms von den Zähnen und somit eine gezielte und vollständige Mund- und Zahnreinigung.

Unsere Empfehlungen für die Erhaltung der Zahngesundheit:

Eine gute Zahnprophylaxe ist für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch unverzichtbar. Die Dentalhygienikerinnen der Adent-Zahnarztzentren wählen für jeden Patienten das geeignete Verfahren zur Erhaltung der Mund- und Zahnhygiene. Die Verwendung von elektrischen Zahnbürsten oder Ultraschall-Zahnbürsten kann für die Zahnreinigung von Vorteil sein. Zusätzlich zum täglichen Zähneputzen sollten Sie stets daran denken, die Zahnzwischenräume mit einer Zahnzwischenraumbürste, mit Zahnseide oder einem anderen geeigneten Hilfsmittel Ihrer Wahl zu reinigen.

Ausserdem empfehlen Experten für Mund- und Zahngesundheit regelmässige Kontrolltermine beim Zahnarzt, damit Erkrankungen der Mundhöhle und der Zähne möglichst früh erkannt werden. So bleiben Sie und Ihre Zähne gesund.

Interessieren Sie sich für die Guided Biofilm Therapy® oder benötigen Sie weitere Informationen? Alle unsere Dentalhygienikerinnen haben eine Schulung für die Anwendung der Guided Biofilm Therapy® (GBT) erhalten und besuchen regelmässig Weiterbildungskurse.

Wenden Sie sich an eine Adent-Zahnarztzentrum in Ihrer Nähe. Unsere Dentalhygienikerinnen sind von Montag bis Samstag von morgens bis abends in allen unseren Zahnarztzentren für Sie da.

ZAHNSTEINENTFERNUNG

Vorbeugung und Schutz vor Mund- und Zahnbeschwerden: die Hauptanliegen der Dentalhygienikerinnen

Die Zahnsteinentfernung ist die bekannteste hygienische Zahnpflege und wird durch unsere diplomierten Dentalhygienikerinnen durchgeführt. Sie umfasst die Entfernung des Zahnsteins, der sich auf den Zähnen abgelagert hat und der durch einfaches Bürsten nicht mehr entfernt werden kann.

Es bedarf deshalb regelmässiger Sitzungen bei unseren Dentalhygienikerinnen. Das regelmässige Entfernen des Zahnsteins hilft, Zahnfleischschäden und Zahnschäden vorzubeugen. Eine halbjährliche Zahnsteinentfernung wird durch Fachkräfte für Mundgesundheit empfohlen. Sie verraten Ihnen auch Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund erhalten.

Wer benötigt eine Zahnsteinentfernung?

Eine regelmässige Zahnsteinentfernung empfiehlt sich für alle Menschen mit Zähnen, Erwachsene wie Kinder. Kinder können unsere Dentalhygienikerinnen schon ab frühestem Alter konsultieren, um Rat in Bezug auf die Hygiene einzuholen und gute Gewohnheiten ab ihren ersten Zähnen anzunehmen.

Vorteile einer regelmässigen Zahnsteinentfernung

Eine regelmässige Zahnsteinentfernung verhindert eine zu starke Ablagerung von Zahnstein auf den Zähnen. Der Zahnstein ist genau wie die Plaque schädlich für die Zähne, aber auch für das Zahnfleisch. Er erhöht zum Beispiel das Risiko für Karies und lockere Zähne und kann Zahnfleischentzündungen, eine sogenannte Gingivitis, verursachen. Die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleischs wird unterstützt, wenn Sie sich regelmässig einer professionellen Reinigung unterziehen und die Hygienetipps befolgen. Unsere Dentalhygienikerinnen beraten Sie auch, wie Sie schöne glatte Zähne pflegen oder wiedererlangen können.

Behandlungsverlauf

  • Zuerst wird ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt. Dann erfolgt die Reinigung. Die Dentalhygienikerin verfügt über eine Palette von modernen Arbeitsinstrumenten, die auf die Bedürfnisse jedes Patienten abgestimmt sind: verschiedene manuelle Instrumente zur Zahnsteinentfernung, die gemäss der Position des Zahns, der Position des Zahnsteins und dem allfälligen Vorhandensein von lockeren Zähnen gewählt werden. Sie arbeiten auch mit elektronischen Ultraschallgeräten zur Zahnsteinentfernung. Danach erfolgt eine Polierphase, um mögliche Verfärbungen durch Koffein oder Teein zu entfernen und die Zahnoberfläche zu glätten. Schlussendlich geben sie Ratschläge und Tipps für die Zahnästhetik, individuell für jeden Patienten.
  • Im Falle einer erhöhten Empfindlichkeit ist eine lokale Anästhesie möglich, um jegliche Unannehmlichkeiten bei der Zahnsteinentfernung zu vermeiden.
  • Falls Sie der Gedanke an Ihren nächsten Zahnarzttermin stresst und nervös macht, verlangen Sie nach einer Behandlung unter Lachgas (Distickstoffmonoxid, MEOPA) oder unter (Hypnose). Kurz nach dem Einatmen dieses farb- und geruchslosen Gasgemischs aus Sauerstoff und Distickstoffmonoxid entspannen Sie sich, wobei Sie die Geschehnisse in Ihrem Umfeld weiterhin wahrnehmen. Sie sind einfach entspannter und erleben eine Sitzung in vollständiger Ruhe.
ZAHNHYGIENE

Eine gesunde Mundhygiene für ein strahlendes Lächeln!

Mund- und Zahnerkrankungen können Ihr Leben auf verschiedenen Ebenen beeinträchtigen: Ihre persönlichen Beziehungen und Ihre Selbstsicherheit, die Schulleistungen Ihrer Kinder und Ihr Berufsleben oder sogar Ihre Freude am Essen. Sie können Sie auch sozial isolieren, wenn Sie vermeiden zu lachen, zu lächeln und mit anderen zu reden, weil Sie sich für Ihre Zähne oder wegen Ihres Mundgeruchs schämen.

Die Mundhygiene umfasst mechanische Methoden zur Entfernung von Plaque, die sich natürlicherweise und laufend auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet. Ihre regelmässige Entfernung verhindert die Entwicklung von Bakterien, die für Entzündungen des Zahnfleischs (die sogenannte Gingivitis) verantwortlich sind. Falls nichts zur Aufrechterhaltung einer guten Hygiene unternommen wird, kann sich die Zahnfleischentzündung zur Parodontitis entwickeln, was zu einer erhöhten Beweglichkeit der Zähne und in extremen Fällen zu Zahnverlust führt.

Nur die täglich verwendeten mechanischen Mittel wie Zahnbürste, Zahnseide, Zahnzwischenraumbürste, Zahnstocher, Munddusche usw. entfernen Plaque wirksam. 

Der Zahnstein, der sich auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet, entspricht der mineralisierten und verhärteten Zahnplaque. Er kann nicht mehr durch einfaches Bürsten entfernt werden und muss durch unsere Dentalhygienikerinnen, die Ihnen Tipps zu den richtigen Pflegegewohnheiten geben, professionell beseitigt werden.

Falls Sie eine Zahnsteinentfernung durchführen lassen oder sonstige Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte die nächstgelegene Klinik. Unsere Dentalhygienikerinnen sind von Montag bis Samstag, von morgens bis abends in allen unseren Zahnkliniken für Sie da.

GUIDED BIOFILM THERAPY® (GBT)

Schonende Prophylaxe und Behandlung für Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch.

Eine schlechte Zahnhygiene kann zu infektiösen Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleischs und der Mundhöhle im Allgemeinen führen und im Alltag sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern Beschwerden verursachen. Um das Auftreten bestimmter Erkrankungen zu verhindern, sind regelmässige Besuche bei einer Dentalhygienikerin erforderlich. Dabei werden Biofilm und Zahnstein entfernt, die sich auf Ihren Zähnen abgelagert haben.

Die Adent-Zahnarztzentrensind stets auf dem neuesten Stand der zahnärztlichen Verfahren und bieten Ihnen optimale Versorgung und zusätzlichen Behandlungskomfort. Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist ein innovativer Ansatz, der von EMS Dental zur Entfernung von Biofilm, Verfärbungen und Zahnstein entwickelt wurde. Dieses Verfahren ist sowohl für das natürliche Gebiss als auch bei Zahnersatz und Implantaten geeignet. Lassen auch Sie eine gründliche und schonende Zahnsteinentfernung mit diesem innovativen Verfahren von unseren geschulten Dentalhygienikerinnen in den Zahnarztkliniken der Adent-Gruppe durchführen.

adent-zahnkliniken-zahnbehandlungen-zahnsteinentfernung-und-dentalhygiene-GBT-guided-biofim-therapy

Für wen ist die Guided Biofilm Therapy® geeignet?

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist für alle geeignet, die sich eine professionelle, gründliche und schonende Zahnsteinentfernung und Prophylaxe wünschen. Mit regelmässigen Besuchen bei Ihrem Ihrer Dentalhygienikerin sorgen Sie für eine gute Mund- und Zahngesundheit zur Vorbeugung vor Infektionen und Krankheiten. Diese minimal invasive Lösung bietet mehr Behandlungskomfort und ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. 

Welche Behandlungsschritte umfasst die (GBT) Guided Biofilm Therapy®?

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) ist ein Verfahren zur einfachen und gründlichen professionellen Prophylaxe, das in mehreren Schritten durchgeführt wird:

  • Voruntersuchung: Unsere Dentalhygienikerinnen empfangen Sie in unseren Adent-Zahnkliniken und führen eine Analyse Ihres momentanen Mund- und Zahnstatus durch.
  • Nachweis von Biofilm auf Ihren Zähnen: Mithilfe eines Farbstoffs werden die Bereiche, auf denen sich Biofilm (Zahnstein) befindet, sichtbar gemacht und können so gezielt behandelt werden.
  • Sensibilisierung: Mithilfe des auf Ihre Zähne aufgetragenen Farbstoffs kann Ihre Dentalhygienikerin Sie beraten und Ihnen die Bereiche zeigen, auf die Sie beim Zähneputzen besser achten sollten.
  • AIRFLOW®: Entfernung des Biofilms, von neu abgelagertem Zahnstein und von Zahnverfärbungen mithilfe des Pulvers AIRFLOW® PLUS.
  • PERIOFLOW®: Entfernung des in den Zahnfleischtaschen und um Implantate herum befindlichen Biofilms mithilfe des Pulvers PERIOFLOW® PLUS.
  • PIEZON®: Entfernung von Zahnstein auf den Zähnen und unter dem Zahnfleischrand mithilfe des nicht invasiven und schmerzlosen PIEZON®-Verfahrens.
  • Kontrolle: Check-up, bei dem Ihre Zähne auf verbleibende Spuren von Biofilm oder Zahnstein überprüft werden.
  • Nachsorge: Zur Erhaltung der Mund- und Zahngesundheit werden zahnärztliche Kontrollen und regelmässige Termine empfohlen.

Vorteile des GBT-Verfahrens (Guided Biofilm Therapy®):

Die Guided Biofilm Therapy® (GBT) bietet Ihnen einen erhöhten Behandlungskomfort dank der Anwendung neuester, leistungsfähiger Technologien. Dies ermöglicht eine schonende Behandlung beim Entfernen von Zahnstein und beim Polieren. Das PLUS-Pulver ist nur minimal invasiv und ermöglicht die gründliche Entfernung des Biofilms von den Zähnen und somit eine gezielte und vollständige Mund- und Zahnreinigung.

Unsere Empfehlungen für die Erhaltung der Zahngesundheit:

Eine gute Zahnprophylaxe ist für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch unverzichtbar. Die Dentalhygienikerinnen der Adent-Zahnarztzentren wählen für jeden Patienten das geeignete Verfahren zur Erhaltung der Mund- und Zahnhygiene. Die Verwendung von elektrischen Zahnbürsten oder Ultraschall-Zahnbürsten kann für die Zahnreinigung von Vorteil sein. Zusätzlich zum täglichen Zähneputzen sollten Sie stets daran denken, die Zahnzwischenräume mit einer Zahnzwischenraumbürste, mit Zahnseide oder einem anderen geeigneten Hilfsmittel Ihrer Wahl zu reinigen.

Ausserdem empfehlen Experten für Mund- und Zahngesundheit regelmässige Kontrolltermine beim Zahnarzt, damit Erkrankungen der Mundhöhle und der Zähne möglichst früh erkannt werden. So bleiben Sie und Ihre Zähne gesund.

Interessieren Sie sich für die Guided Biofilm Therapy® oder benötigen Sie weitere Informationen? Alle unsere Dentalhygienikerinnen haben eine Schulung für die Anwendung der Guided Biofilm Therapy® (GBT) erhalten und besuchen regelmässig Weiterbildungskurse.

Wenden Sie sich an eine Adent-Zahnarztzentrum in Ihrer Nähe. Unsere Dentalhygienikerinnen sind von Montag bis Samstag von morgens bis abends in allen unseren Zahnarztzentren für Sie da.