News

Hypnose, eine sanfte Methode um mit der Zahnarztangst Schluss zu machen

Akupunktur, Homöopathie, Lichttherapie… Seit einigen Jahren hat sich unser Bezug zur Medizin verändert und verschiedene Arten von Behandlungen, die sanfter und weniger invasiv sind als die so genannte „traditionelle“ Medizin sind in unseren Alltag getreten.

Bei Adent sind wir um Ihr Wohlbefinden besorgt und möchten, dass Ihre Behandlung in unseren Zahnarztzentren für Sie und Ihre Angehörigen ruhig verläuft.
Die Mitarbeiter in unseren Teams sind daher für einen sanften Zugang mit Hilfe einer Form der Hypnose ausgebildet, die bei ängstlichen Patienten/-innen angewendet werden kann. Teilweise auch mit Hilfe von Lachgas.

Mehr »

Die Sommerferien trotz Zahnproblemen geniessen

Was gibt es Lästigeres als ein Kind mit Zahnproblemen, das Ihnen die Familienferien vermiest? Aber es ist so: Im Sommer ist Ihr Kind besonders anfällig für die kleinen Wehwehchen, die uns alle schon einmal geplagt haben.

Der Sommer steht für Leichtigkeit, Genuss und Nichtstun: Die perfekten Bedingungen, damit ihr Kind Spass haben und seine Ferien geniessen kann.

Kleine Snacks zusammen mit Freunden oder bei den Grosseltern, bei denen Glace und Süssigkeiten ganz oben auf dem Plan stehen, dazu ein grosses Glas Wasser, um den Durst zu löschen … Nicht selten macht sich dabei ein böser Zahnschmerz bemerkbar, der von einer versteckten Karies herrührt.

Ein Sprung ins kühle Nass des Schwimmbads, ein lustiges Versteckspiel zu Hause, eine Katze, die sich im Garten tummelt … Wie schnell kommt es zu einem Sturz, der Schäden an den Zähnen nach sich ziehen kann.

Aber keine Panik! Kinder und Jugendliche sind häufig von Zahnproblemen betroffen, und unsere Adent-Zentren stehen Ihnen im Notfall gerne zur Seite.

Mehr »

Lächeln Sie mit uns!

Lächeln ist gut für Ihre Gesundheit und Ihre Stimmung. Es ist freiwillig, ansteckend und kostet nichts!

Wer gesund ist und schöne Zähne hat, lächelt lieber, zeigt sich fröhlich und lacht aus vollem Herzen – wer viel lacht, sieht das Leben positiver und erhält somit mehr positives Echo.

Lächeln ist ein Ausdruck von Lebensqualität. Bei Adent sorgen wir dafür, dass Sie immer lächelnd nach Hause gehen, egal aus welchem Grund Sie bei uns waren.

Wir stellen sicher, dass Sie in unseren Zahnarztzentren nur die besten Erfahrungen machen. Ängstlichen oder phobischen Patienten bieten wir Lösungen zur Bewältigung dieser negativen Gefühle an, damit auch sie mit einem Lächeln nach Hause gehen:

  • Örtliche Betäubung oder Betäubungsgel für Erwachsene und Kinder
  • Behandlung mit Sedierung bei Bewusstsein: der Einsatz von Stickstoffoxydul (Lachgas) vermindert Stress und Angst bei Erwachsenen und Kindern und wirkt entspannend.

Es gibt viele Gründe, um Adent ein Lächeln zu schenken!

souriez-avec-nous-2

Wussten Sie,… dass häufigeres Lächeln viele Vorteile hat?

  1. Lächeln verlängert das Leben
    Wer lächelt, lebt länger und sieht jünger aus: Ein natürliches Lächeln verjüngt das Gesicht um mindestens 3 Jahre und kann die Lebenserwartung um 7 Jahre steigern.
  2. Lächeln stärkt das Immunsystem
    Lächeln trägt zur Entspannung des Körpers bei. Durch die Entspannung kann das Immunsystem schneller und wirksamer auf Bedrohungen reagieren.
  3. Lächeln wirkt stressmindernd
    Häufiges, natürliches Lächeln reduziert Stress. Stresssymptome sind auf dem Gesicht sichtbar, aber Lächeln lässt uns weniger müde aussehen.
  4. Lächeln verringert den Blutdruck
    Lächeln trägt zur Senkung des Blutdrucks und zu einer niedrigeren Herzfrequenz bei.
  5. Lächeln steigert die Leistungsfähigkeit
    Lächeln fördert die Effizienz bei der Arbeit: wer lächelt und guter Laune ist, ist im Allgemeinen produktiver und arbeitet besser. Zudem fördert Lächeln die Konzentration, da es die negative Wirkung von Stress mindert.
  6. Lächeln regt das Gehirn an
    Die geistige Aktivität des Lachens trägt dazu bei, dass Ihr Gehirn wach bleibt. Die jüngsten Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass Humor unsere Kraft zur Meisterung der Herausforderungen des Lebens und unsere geistige Flexibilität steigert.
  7. Lächeln stärkt die sozialen Bindungen
    Einer in England durchgeführten Studie zufolge macht uns ein authentisches Lächeln attraktiv und trägt zur Stärkung der sozialen Beziehungen bei.
  8. Lächeln wirkt schmerzlindernd
    Lächeln und Lachen helfen, Schmerzen besser zu ertragen: die zunehmende Verbreitung und der Erfolg der «Clown-Therapie» in den Spitälern sind der beste Beweis.

Edelweiss

Der Sommer kommt, langsam aber sicher…, die Strassen beleben sich und Lachen liegt in der Luft. Wir von Adent können jedem ein Lächeln geben. Entdecken Sie die Edelweiss® Facetten und finden Sie ein strahlendes Lächeln in einer einzigen Sitzung! Mehr »

Welche Nahrungsmittel sind gut für meine Zähne?

Auch wenn Sie jeden Tag auf Ihre Mundhygiene achten und die Zähne putzen, Zahnseide benutzen oder Mundspülungen vornehmen. Es kann trotzdem passieren, dass die Gesundheit Ihrer Zähne angegriffen wird, wenn Sie nicht darauf achten, was Sie essen.

Mehr »

Die Wichtigkeit des Lächelns während dem Anstellungsgespräch

Lächeln Sie, Sie werden eingestellt!

 

Anstellungsgespräche sind wichtige Momente in unserem Leben, und nicht selten verursachen sie erheblichen Stress. Sie klären nicht nur die beruflichen Qualitäten des Bewerbers ab, es wird auch darauf geachtet, wie er auftritt. Sie sollten also auf Ihre Körpersprache achten, um den bestmöglichen Eindruck zu machen. Es gilt als gesichert, dass nonverbale Äusserungen bei unserer Einschätzung von Situationen und unserer Kommunikation eine zentrale und entscheidende Rolle spielen.

Das Lächeln und dessen Mechanismen sind wichtige Faktoren, die dazu beitragen, unser «Glückslevel» anzuheben. Mehrere Wissenschaftler haben sich mit dem Phänomen auseinandergesetzt und bestätigen, dass das Lächeln unserem Körper hilft, besser zu funktionieren: Es hellt unser Gemüt auf, baut unseren Stress ab und macht uns für andere attraktiver. Wenn man lächelt, sind 17 Gesichtsmuskeln beteiligt. Die einfache Bewegung ermöglicht es, bestimmte Substanzen im Körper freizusetzen, die ihn entspannen und ein Gefühl des Wohlbefindens vermitteln.

Mehr »

„20. März“ | Welt-Mundgesundheitstag

Orale Erkrankungen können Ihr Leben auf allen Stufen beeinflussen: Ihre privaten Beziehungen und Ihr Selbstvertrauen, Lernergebnisse Ihrer Kinder und Ihr Berufsleben, und sogar die Freude am Essen. Diese können dazu führen, dass Sie sich sozial isolieren indem Sie aufhören zu lachen, zu lächeln und mit anderen zu sprechen weil Sie sich über den Zustand Ihrer Zähne schämen. Daher ist eine gute Mundhygiene sehr wichtig, um Plaque, Karies, Gingivitis (Zahnfleischentzündungen), parodontale Probleme (Rückgang des Zahnfleisches), zu vermeiden. Außerdem, kann eine schlechte Mundhygiene das Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes, Prostatakrebs und Lungenentzündung begünstigen.

Eine gute Mundhygiene ist für Ihr allgemeines Wohlbefinden wichtig, und ermöglicht Ihnen außerdem, die Welt mit einem breiten gesunden Lächeln zu begrüßen.

Mehr »

Sympadent® Süßigkeiten, die unseren Zähnen gut tun

Süßigkeiten und Zahnschmerzen

Es ist zwar bekannt, dass bestimmte Zahnprobleme erblich bedingt sein können und, dass Süßigkeiten für Zahnschmerzen verantwortliche sind. Deshalb ist die tägliche Zahnpflege so wichtig. Sich die Zähne richtig putzen und regelmäßig zum Zahnarzt/zur Dentalhygienikerin gehen sind Räte, die uns allen bekannt sind. Sie können ebenfalls Ihren Mund und Zähen schützen, indem Sie sich gesund ernähren und das naschen zwischen den Mahlzeiten vermeiden. Mehr als die Menge, ist die Häufigkeit und die Dauer der Nahrungsaufnahme wichtig. Bevorzugen Sie die Aufnahme von zuckerhaltigen Getränken oder Nahrungsmitteln während, und naschen Sie möglichst nicht zwischen den Mahlzeiten.

Mehr »

Seit 20 Jahren lächeln Sie mit uns

Wir feiern unser 20-jähriges Jubiläum! Als Pioniere eröffneten Philippe Gerber und sein Team das erste Zahnarztzentrum in der Schweiz in Ecublens. Heute sind wir die einzige Gruppe, die sowohl in deutsch- als auch in französischsprachigen Kantonen tätig ist.

Mehr »