Zahnhygiene

Eine gesunde Mundhygiene für ein strahlendes Lächeln!

Mund- und Zahnerkrankungen können Ihr Leben auf verschiedenen Ebenen beeinträchtigen: Ihre persönlichen Beziehungen und Ihre Selbstsicherheit, die Schulleistungen Ihrer Kinder und Ihr Berufsleben oder sogar Ihre Freude am Essen. Sie können Sie auch sozial isolieren, wenn Sie vermeiden zu lachen, zu lächeln und mit anderen zu reden, weil Sie sich für Ihre Zähne schämen und dafür, was die Leute denken könnten.

Die Mundhygiene setzt sich aus mechanischen Methoden für die Entfernung von Plaque zusammen, das sich natürlicherweise und laufend auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet. Seine regelmässige Entfernung verhindert die Entwicklung von Bakterien, die für Entzündungen des Zahnfleischs (sogenannte Zahnfleischentzündung) verantwortlich sind. Falls nichts für die Aufrechterhaltung einer guten Hygiene unternommen wird, kann sich die Zahnfleischentzündung zu Parodontitis entwickeln, was zu einer erhöhten Beweglichkeit der Zähne und in extremen Fällen zu Zahnverlust führt.

Nur die täglich verwendeten mechanischen Mittel, wie Zahnbürste, Zahnseide, Interdentalbürste, Zahnstäbchen, Munddusche usw. entfernen Plaque wirksam. Der Zahnstein, der sich auf der Oberfläche Ihrer Zähne bildet, entspricht dem mineralisierten und verhärteten Zahnplaque. Er kann nicht mehr durch einfaches Bürsten entfernt werden und muss durch unsere Dentalhygienikerinnen und -hygieniker beseitigt werden.

Falls Sie eine Zahnsteinentfernung durchführen lassen oder sonstige Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie die nächstgelegene Klinik. Unsere Dentalhygienikerinnen und -hygieniker empfangen Sie von Montag bis Samstag, von morgens bis abends in allen unseren Zahnkliniken.

Zu den Kliniken

« Zurück