Zahnärztlicher Notfalldienst

Betreuung im Notfall

Zahnunfälle, bei denen Zähne verletzt werden, oder auch akute Zahnschmerzen, können sich jederzeit ereignen. Unsere Zahnarztzentren reservieren täglich Zeitfenster für Notfälle. Von Montag bis Samstag, während unserer Öffnungszeiten, werden Sie im Notfall rasch behandelt. Bitte rufen Sie uns an, bevor Sie sich in eine unserer Praxen begeben, damit wir einen optimalen Ablauf der Notfallbehandlung gewährleisten können.

Sie finden die detaillierten Angaben für die einzelnen Zahnarztzentren hier.

ÖFFNUNGSZEITEN TELEFON
Zahnarztzentrum Ebikon Mo. – Fr. von 7 bis 20 Uhr
Sa. von 8 bis 14 Uhr
041 566 76 00
Zahnarztzentrum Giswil Mo. – Do. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Fr. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Sa. von 8 bis 12 Uhr
041 675 16 60
Zahnarztzentrum Muttenz Mo. – Do. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Fr. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
061 826 10 10
Zahnarztzentrum Rotkreuz Mo. – Fr. von 7 bis 20 Uhr
Sa. von 8 bis 14 Uhr
041 566 76 10
Zahnarztzentrum Sarnen Mo. – Do. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Fr. von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Sa. von 8 bis 12 Uhr
041 660 65 55
Zahnarztzentrum Windisch Mo. – Fr. von 7 bis 20 Uhr
Sa. von 8 bis 14 Uhr
056 566 73 00
Zahnarztzentrum Oerlikon Mo. – Fr. von 7 bis 20 Uhr 044 441 74 20

Ein paar Ratschläge für den Fall, dass Sie sich bei einem Sturz die Zähne verletzt haben …

ABGEBROCHENER ZAHN

Behalten Sie das abgebrochene Stück, und kontaktieren Sie umgehend den Zahnarzt. Transportieren Sie das abgebrochene Stück in einer isotonischen Kochsalzlösung, in Speichel oder in Milch. Je nach Bruchstelle kann der Zahnarzt das abgebrochene Stück problemlos wieder einpassen.

VERLORENER ZAHN

Wenn Sie Ihren Zahn verloren haben, suchen Sie ihn. Ein verlorener Zahn kann manchmal gerettet und erfolgreich reimplantiert werden. Kontaktieren Sie umgehend den Zahnarzt, und berühren Sie die Zahnwurzeln nicht. Transportieren Sie den Zahn in einer isotonischen Kochsalzlösung, in Speichel oder in Milch.

VERSCHOBENER ZAHN

Bewegen Sie den Zahn keinesfalls und nehmen Sie so rasch wie möglich Kontakt mit dem Zahnarzt auf. Bringen Sie eine Kompresse an, falls der Zahn blutet.

ES SIND KEINE ÄUSSEREN SCHÄDEN SICHTBAR

Konsultieren Sie nach einem Sturz oder Schlag auf den Zahn immer einen Zahnarzt, auch wenn auf den ersten Blick keine Beschädigung sichtbar ist. Es können auch später Komplikationen auftreten. Deshalb ist es sehr wichtig, den Fall zum Zeitpunkt des Sturzes zu dokumentieren, damit die Unfallversicherung nach einer allfälligen späteren Behandlung die Kosten übernimmt.