Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene | Adent Zahnarztzentrum
Zahnbehandlungen

Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

Verändern Sie Ihr Lächeln

Ein gesundes Lächeln für das ganze Leben!

Ein Problem mit der Ausrichtung der Zähne kann Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen und sogar zu einem Mangel an Selbstvertrauen führen. Eine kieferorthopädische Behandlung mit unseren Fachleuten korrigiert Zahnfehlstellungen und richtet Ihre Zähne aus.

In unseren Adent Zahnkliniken bieten wir massgeschneiderte kieferorthopädische Behandlungen für Erwachsene und Kinder an. Eine individuelle Betreuung ermöglicht es Ihnen, Ihr schönes Lächeln und Ihr Wohlbefinden wiederzuerlangen.

Unsere Kieferorthopäden/-orthopädinnen verwenden die neuesten Technologien und bieten Ihnen je nach Ausgangssituation und gewünschtem Ergebnis verschiedene kieferorthopädische Behandlungen an. Unauffällige Behandlungen (z. B. die kieferorthopädische Methode mit der transparenten Zahnschiene Invisalign® stehen für Erwachsene und junge Erwachsene zur Verfügung. Auch die klassische Zahnspange mit Brackets ist eine wirksame, bekannte und anerkannte Behandlungsmethode.

Meine Klinik finden
Welche Techniken stehen mir zur Verfügung, um meine Zähne ebenmässig auszurichten?
1. VESTIBULÄRBRACKETS

Um gerade Zähne zu bekommen, gibt es verschiedene kieferorthopädische Techniken. Unsere Kieferorthopäden/-orthopädinnen bieten Ihnen festsitzende (sichtbare und unsichtbare) oder herausnehmbare (sichtbare und unsichtbare) Zahnspangen an. Die Zahnspange mit den traditionellen « Brackets» ist die beliebteste Behandlungsmethode. Sie werden einzeln auf jeden Zahn geklebt und ein Draht verbindet die einzelnen Zähne miteinander. Kieferorthopädische Brackets, die derzeit bekannteste Zahnspange, sind auch aus Keramik – in Zahnfarbe – erhältlich. In regelmässigen Abständen wird eine leichte Spannung ausgeübt, die eine sanfte Bewegung der Zähne ermöglichen.

Mein Kieferorthopädie
2. Die transparenten Invisalign®-Schienen

Eine kieferorthopädische Behandlung ohne Zahnspangen ist auch mit Invisalign® möglich!
Bei dieser Technik wird eine Reihe transparenter, herausnehmbarer Schienen verwendet, um Ihre Zähne ohne sichtbaren Draht oder Brackets auszurichten. Sie tragen jeden Satz Schienen etwa zwei Wochen lang und nehmen sie nur zum Essen, Trinken und Reinigen der Zähne heraus. Indem Sie jede durchsichtige Schiene durch die nächste in der Reihe ersetzen, bewegen sich Ihre Zähne Woche für Woche allmählich, bis sie ihre endgültige Position erreicht haben.

Die 1. Konsultation kostet CHF 135.-

Entdecken Sie Invisalign®
3. LINGUALE BRACKETS

Eine linguale Zahnspange ist eine Zahnspange, die hinter den Zähnen und vor der Zunge sitzt (daher der Name «linguale» Zahnspange). Die Brackets sind gut versteckt und von außen nicht sichtbar. Die Brackets sind mit einem Metallbogen verbunden, der Druck auf die Zähne ausübt und sie sanft bewegt, bis die gewünschte Ausrichtung erreicht ist. Sie können aus verschiedenen Materialien und Formen hergestellt werden, je nachdem, welche Marke oder welches Modell der Kieferorthopäde verwendet.

Meine Zahnklinik finden
Kinder
Erwachsene
Kinder

Kieferorthopädie für Kinder

Eine kieferorthopädische Behandlung kann praktisch in jedem Alter vorgenommen werden. Dennoch wünschen sich die meisten Eltern für ihre Kinder eine frühzeitige Behandlung. Je nach Art der kieferorthopädischen Behandlung kann eine erste Phase des Abfangens bereits im Alter von 4 Jahren oder, wenn es die Zusammenarbeit zulässt, auch früher durchgeführt werden. Das Abfangen von Malokklusionen während des Wachstums ist von entscheidender Bedeutung, da hierdurch Ergebnisse der Zahnregulierung erzielt werden können, die nach Abschluss des endgültigen Wachstums nicht mehr erreicht werden können.

Um herauszufinden, welche Art der kieferorthopädischen Behandlung für Ihr Kind am besten geeignet ist, empfehlen wir Ihnen, einen Facharzt/eine Fachärztin für Kieferorthopädie zu konsultieren. Er / sie wird Ihnen alle Informationen über den Prozess und den Beginn einer Behandlung geben und Ihre Fragen beantworten. Es gibt verschiedene Arten von Behandlungen, z. B. mit Invisalign®-Schienen oder mit der traditionelleren Zahnspange: Metallbänder, die auf die Zahnoberfläche geklebt werden. Unsere Experten informieren Sie auch über die möglichen Möglichkeiten einer finanziellen Beteiligung externer Stellen (z. B. Sozialversicherung, Pflichtversicherung oder Invalidenversicherung).

Termin vereinbaren

Kieferorthopädie für Erwachsene

Dank neuer Technologien erlebt die Kieferorthopädie für Erwachsene einen regelrechten Boom. Denn innovative kieferorthopädische Methoden wie die Erwachsenen-Zahnspange mit transparenten Keramikbrackets, die Lingualkieferorthopädie (Brackets, die hinter den Zähnen befestigt werden) oder transparente, thermogeformte Zahnschienen (Invisalign®-System) haben dazu geführt, dass kieferorthopädische Behandlungen viel unauffälliger – oder sogar unsichtbar – geworden sind.

Über die einfache ebenmässige Anordnung der Zähne hinaus ermöglicht die Kieferorthopädie die Änderung von Situationen und Zahnfehlstellungen, die seit vielen Jahren störend oder sogar unbequem sind, wie z. B.:

Ein zu weit nach vorne gerichteter Kiefer
Ein zu weit nach hinten gerichtetes Kinn
Ein Lächeln, das das Zahnfleisch freilegt
Zu viel Platz zwischen den Zähnen oder Zähne, die sich überlappen
Lippen, die sich auch im Ruhezustand nicht vollständig schliessen

Es gibt keine Altersgrenze für den Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung. Kieferorthopädie bei Erwachsenen ist also kein Problem, im Gegenteil; nur die Einnahme bestimmter Medikamente und Zahnfleischprobleme können ein Hindernis darstellen. Unsere Fachleute für Kieferorthopädie stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre persönliche Situation zu besprechen und Ihre Fragen zu beantworten. Zögern Sie nicht, einen Informationstermin mit einem von ihnen zu vereinbaren!

Termin vereinbaren
Kinder
Erwachsene

FAQ – Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

Warum man sich für eine kieferorthopädische Behandlung entscheiden sollte?

Kieferorthopädie wird oft aus ästhetischen Gründen in Betracht gezogen, doch die Vorteile einer kieferorthopädischen Behandlung sind wesentlich vielfältiger. Denn Zähne und Kiefer, die nicht in der richtigen Position sind, können zu Funktionsstörungen führen und sind unter Umständen schwer zu reinigen. Eine schlechte Zahnreinigung führt zu einer Ansammlung von Zahnbelag auf den Zähnen und trägt zur Entstehung von Karies und Zahnfleischerkrankungen (z. B. Zahnfleischschwund) bei. Aufgrund der Schmerzen kann das Kauen beeinträchtigt und weniger effizient werden, was sich auf Ihre Ernährung und Verdauung auswirkt. Zahnfehlstellungen können auch zu übermässiger Abnutzung der Zähne, Schmerzen im Kiefer, im Kopf, im Nacken und in der Gesichtsmuskulatur führen.

Was sind die Vorteile einer kieferorthopädischen Behandlung?

Auch wenn die Vorteile einer kieferorthopädischen Behandlung, z. B. durch eine Zahnspange oder eine transparente Invisalign®-Schiene bei einem Kind oder Erwachsenen vielfältig sind, haben wir hier die wichtigsten aufgelistet:

  • Stellt eine optimale Okklusion wieder her: Ein guter Kontakt zwischen den oberen und unteren Zähnen fördert das richtige Kauen.
  • Verhindert Zahnabnutzung: Wenn die Anordnung optimal ist, wird die Abnutzung der Zähne minimiert. Ihr Zahnschmelz sowie die Form Ihrer Zähne bleiben erhalten.
  • Sorgt für eine bessere Mundgesundheit: Anomalien in der Stellung Ihrer Zähne oder Ihres Kiefers können zu Schmerzen und Entzündungen des Zahnfleisches führen. Gerade angeordnete Zähne bieten einen besseren Zugang für die Reinigung.
  • Stellt ein harmonisches Erscheinungsbild wieder her: Eine optimale Ausrichtung verleiht Selbstvertrauen. Erhalten Sie Ihr strahlendes Lächeln zurück und steigern Sie Ihr Selbstvertrauen.
Wie viel kostet eine kieferorthopädische Behandlung?

Die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung können erst nach einer umfassenden Kontrolle mit Ihrem/ihrer Kieferorthopäden/-Orthopädin festgelegt werden. Die Kontrolle wird in der Zahnarztpraxis in Anwesenheit der Fachperson durchgeführt. Diese erhält so einen Überblick über Ihren aktuellen Mundzustand und kann sich bei der vollständigen Untersuchung auf das Vorhandensein von Röntgenbildern stützen. Sie besprechen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und legen gemeinsam das gewünschte Ergebnis fest. Der Preis für eine kieferorthopädische Behandlung wird also erst nach einer Untersuchung durch einen unserer Fachleute für Kieferorthopädie festgelegt. Dabei sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

  • die angewandte Technik
  • die Dauer der Behandlung
  • die vorhandenen Fehlstellungen
  • auch das gewünschte Endergebnis spielt bei den Kosten eine Rolle

Diese verschiedenen Aspekte sollten mit unseren Kieferorthopäden/-orthopädinnen besprochen werden.

Möchten Sie mehr über unsere kieferorthopädischen Techniken erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem/einer Kieferorthopäden/-orthopädin und besprechen Sie gemeinsam die Behandlungsmöglichkeiten, um Ihre Zähne ebenmässig auszurichten.

Termin vereinbaren