News

Warum und wann sollte ich von meinem Dentalhygieniker den Zahnstein entfernen lassen?

Dentalhygiene und Zahnsteinentfernung

In der Schweiz hat ein Teil der Bevölkerung die Angewohnheit, regelmässig vom Dentalhygieniker eine Zahnsteinentfernung vornehmen zu lassen. Die in regelmässigen Abständen empfohlene Zahnsteinentfernung ist ein vorzügliches Mittel zur Prävention: Sie trägt dazu bei, die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleischs zu erhalten.

In unseren Zahnarztzentren können Sie vom Erfahrungsschatz unserer diplomierten Dentalhygieniker profitieren, um Zahnstein entfernen zu lassen aber auch um wertvolle Ratschläge zur Vorsorge zu erhalten, ein Bleaching oder aber eine dentale Kürettage durchzuführen. Als Experten der Hygiene und Prävention im Dienste der Zahngesundheit sind unsere Dentalhygieniker stets mit Rat und Tat zur Stelle, beispielsweise bei der Wahl der richtigen Zahnpasta und Zahnbürste.

Was genau geschieht bei der Zahnsteinentfernung? 

Die Zahnsteinentfernung besteht aus der Beseitigung des Zahnbelags und des Zahnsteins, die sich im Laufe der Zeit auf der Oberfläche Ihrer Zähne ansammeln. Anders als Zahnbelag lässt sich Zahnstein als harte Ablagerung nicht mit der Zahnbürste entfernen. Diese Ablagerungen können sich ober- oder unterhalb des Zahnfleischs befinden. Auf den Zähnen verbleibender Zahnbelag und Zahnstein reizt das Zahnfleisch und führt so zur Entstehung einer Zahnfleischentzündung (mit geschwollenem, blutendem Zahnfleisch). Wird nichts unternommen, um die Mundhygiene zu verbessern und diese Ablagerungen zu beseitigen, kann sich die Zahnfleischentzündung zu einer Parodontitis (Zahnfleischrückgang) weiterentwickeln.

Der Dentalhygieniker entfernt die auf Ihren Zähnen vorhandenen Ablagerungen mithilfe einer Reihe manueller und elektronischer Instrumente und sorgt dafür, dass die Zahnoberfläche wieder glatt und fleckenlos wird. Die Verwendung des Guided Biofilm Therapy [GBT]-Verfahrens von EMS Dental erlaubt ebenfalls die Ausführung einer vollständigen, schonenden Zahnsteinentfernung. Mit dieser innovativen Methode lassen sich Zahnstein, Biofilm und auch Flecken entfernen. Nach der Zahnsteinentfernung poliert der Dentalhygieniker Ihre Zähne, entweder mit einer speziellen Paste oder mit dem Airflow®, einer Art Strahlpolierer, der mit einem Gemisch aus Wasser, Luft und Reinigungspulver arbeitet.

Gründe für die Zahnsteinentfernung beim Dentalhygienike

Eine regelmässige Zahnsteinentfernung ist wichtig für die Erhaltung der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch. Diese Reinigung sorgt dafür, dass die Zähne glatt bleiben, sie vermeidet die Ansammlung eventueller Flecken (wie sie beispielsweise Kaffee verursacht) und bewahrt die Gesundheit des Zahnfleischs.

In welchen Zeitabständen eine Zahnsteinentfernung ratsam ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Der Regelmässigkeit Ihrer Zahnpflege (Häufigkeit von Zähneputzen, Verwendung von Zahnseide etc.)
  • Der Qualität Ihrer Zahnpflege (z.B. Dauer des Zähneputzens)
  • Der Erreichbarkeit aller Zähne (Weisheitszähne beispielsweise können sehr schwer zu reinigen sein)

 

Um zu erfahren, in welchen Zeitabständen Sie Zahnstein entfernen lassen sollten, wenden Sie sich am besten an Ihren Dentalhygieniker – er hilft Ihnen gern! Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie unsere Fachleute der Mund- und Zahnhygiene.